Suchprozess

Unsere Arbeitsweise ist durch großes persönliches Engagement, hohe Professionalität, tiefe Kenntnisse der deutschen und amerikanischen Kulturen, 30 Jahre Berufserfahrung in den USA und Detailkenntnisse des rechtlichen Umfeldes geprägt.

Deutsch-Amerikanische Profis leiten den Suchprozess

Interkulturelle Kompetenz ist eines der Schlüsselkriterien einer erfolgreichen Besetzung

Vermittlung von Industrieinsidern

Die Identifikation mittelstandstauglicher Industrieexperten ist unsere Kernkompetenz

Ressourcenstark

Ihr Team wird von einem Dutzend Researchern unterstützt und hat Zugriff auf die beste Datenbank unserer Branche

Die Vermittlung mittelstandstauglicher Führungskräfte ist unsere Expertise

Die vier Schritte unseres Suchprozesses

Jeder Suchprozess wird von Anfang an durch einen Seniorpartner begleitet, der wichtige Weichen für die optimale Suche stellt. Die Erstellung des Anforderungsprofils, die Entwicklung der Suchstrategie, das Beurteilen der Kanditatinnen und Kandidaten oder die Verhandlung komplexer Verträge – die Qualität des gesamten Suchprozesses wird durch deutsch-amerikanische Profis gewährleistet.

Schritt 1:
Analyse und Entwicklung des Kandidatenpools

Unsere Kundinnen und Kunden können von uns eine intensive, maßgeschneiderte Suche nach Führungspersonal erwarten. Eine detaillierte Analyse von Branche und Unternehmensstruktur im Heimatland als auch Zielort, steht selbstverständlich am Anfang jeder Beratung. Darauf aufbauend erstellen wir ein umfangreiches Kandidatenprofil und eine Zielliste von Unternehmen, bei der der Idealkandidat gegenwärtig beschäftigt sein könnte.

Schritt 2:
Kontakt und Auswahl durch erfahrende Recruiter

Von großer Bedeutung ist, dass die Kontaktaufnahme der Kandidatinnen und Kandidaten durch einen erfahrenen, deutsch-amerikanischen Headhunter erfolgt. Nur durch Kompetenz, Erfahrung und kulturellem Fingerspitzengefühl kann ein Recruiter einen erfolgreichen Arbeitnehmer davon überzeugen, eine Beschäftigung bei einer Niederlassung eines nicht-amerikanischen Unternehmens in Erwägung zu ziehen. 

Das Screening der Kandidatinnen und Kandidaten ist extensiv. Ein mehrstufiges Verfahren wird durchgeführt, kombiniert mit Telefon-, Video- und persönlichen Gesprächen, optionalen psychometrischen Bewertungen sowie detaillierten Hintergrund- und Referenzprüfungen.

Durch unseren deutsch-amerikanischen Hintergrund sind wir in der Lage zu bewerten, inwieweit sich der amerikanische Kandidat in die internationale Kultur eines deutschsprachigen Unternehmens einordnen kann.

Schritt 3:
Vorstellungsgespräche

In der ersten Vorstellungsrunde werden dem Kunden meist drei bis sechs Kandidatinnen und Kandidaten vorgestellt. Deren Auswahl erfolgt selbstverständlich durch den Kunden unter Berücksichtigung der Empfehlungen unseres Unternehmens.

Diese Präsentationsrunde findet in Amerika statt und wird immer von einem Senior Partner von TH Bender moderiert. In neun von zehn Fällen finden sich schon nach der ersten Runde zwei Finalisten. Weitere Interviewrunden finden im europäischen Mutterhaus statt.

Schritt 4:
Due Diligence und Vertragsverhandlungen

In Amerika ist es üblich, dass Gespräche über Vertragsbedingungen zwischen dem Personalberater und dem Kandidaten stattfinden – selbstverständlich in sehr enger Koordination mit dem zukünftigen Arbeitgeber. Zu unseren Leistungen gehört selbstverständlich auch, den Kunden über in Amerika übliche Vergütungs- und Leistungsmodelle zu informieren und zu beraten. Die Koordination der rechtlichen Überprüfungen der endgültigen Vereinbarung stellt sicher, dass nach der Einstellung keine unerwarteten Probleme auftreten.

Backgroundchecks und Gespräche mit Referenzen finden parallel statt. Psychometrische Analysen können eingesetzt werden.

Wir sind so überzeugt von unserer Methodik, dass wir eine bis zu zwölfmonatige Platzierungsgarantie anbieten.

Unsere Qualitäten

Warum beauftragen Unternehmen TH Bender?

Seit 16 Jahren am Markt
Exzellentes Netzwerk
Deutsch-Amerikanische Kompetenz
Eingespieltes Team
Erfahrung in allen Regionen
Sehr hohe Erfolgsquote
Interkulturelle Kompetenz
Mittelstandsfokus